Sommerliche Festivalstimmung auf Wangerooge

„Am Festivaltag selbst konnte man die vielen positiven Rückmeldungen der Besucher und Freunde noch gar nicht richtig wahrnehmen, da man selbst noch so unter Anspannung stand. Erst jetzt, einige Tag danach, wird uns klar, was wir gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Wir sind mega glücklich, dass alles so gut gelaufen ist“, sagt Katja Garbe aus dem Orga-Team des Friesenwoodstock Festivals auf Wangerooge.

Etwa 500 Besucher, ein motiviertes Team und tolle Künstler machten das diesjährige Festival zu einem vollen Erfolg. Die Stimmung war den gesamten Himmelfahrtstag über sehr gut und die Atmosphäre friedlich und entspannt.

Bereits gegen 11 Uhr begann der Flohmarkt, welcher alle leidenschaftlichen Bummler und Händler begeisterte. Besonders die Kinder hatten großen Spaß erste Verkaufserfahrungen zu sammeln. Dies war aber nicht alles, was die Kinderaugen leuchten ließ: Das Bastelzelt, die Hüpfburg und das nostalgische Karussell waren im Dauereinsatz. Ein Highlight, nicht nur für das junge Publikum, war sicherlich die Seifenblasenshow von Bubbles for Fun. Der Anblick der bunten Seifenblasen, welche im Sonnenlicht durch den Rosengarten flogen, ließ dann endgültig Festival- und Sommerstimmung aufkommen.

Besondere Beachtung fanden die bunten Stühle, die zum ersten Mal zu Sitzgruppen auf dem Rasen zusammengestellt waren. Andere Besucher machten es sich nachmittags mit Picknickdecken bequem und genossen die Live-Musik. Alle Künstler waren bereits am Tag zuvor auf die Insel gereist und standen somit pünktlich auf der Bühne um die Besucher zu unterhalten und zu verzaubern. Jeder Auftritt hatte etwas ganz Eigenes, Besonderes und Anderes: Ob ruhig und entspannend, rhythmisch oder animierend. Die sieben Bands hatten für die unterschiedlichsten Musikgeschmäcker etwas dabei. Doch nicht nur auf der Bühne – auch hinter den Kulissen funktionierte das Team: Sound, Technik und Licht harmonierten und auch die Gastroabteilung legte sich ordentlich ins Zeug um jegliche Wünsche zu erfüllen.

Doch auch die Bands waren sehr zufrieden mit der Veranstaltung. Einige verlängerten sogar ihren Aufenthalt, um an dem Wochenende an verschiedenen Orten auf der Insel erneut aufzutreten. Eine Besonderheit war der erstmalige Verkauf von Festivalbändchen. Die hübschen Accessoires waren begehrt und zieren nun als Erinnerungsstück an ein gelungenes Festival viele Handgelenke.

Und da Vorfreude ja bekanntlich die schönste Freude ist, hier bereits der Eintrag in den Kalender: Am 21.05.2020 findet das nächste Friesenwoodstock statt!

Fotos von Jonas Hellmann (ig: fools_fools_fools)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: